Rat vom Datenschutzanwalt – Zum rechtssicheren Umgang mit Gesundheitsdaten

Im gesamten Gesundheitswesen, angefangen bei Krankenhäusern, Arztpraxen und medizinischen Versorgungszentren, über Pharmaunternehmen und Forschungseinrichtungen, bis hin zu Apotheken und Krankenkassen fallen große Datenmengen an. Im Gesundheitswesen ist das nicht vermeidbar. Darum gelten im Gesundheitswesen zahlreiche Sondergesetze.

Rat vom Datenschutzanwalt: Höchste Anforderungen im Gesundheitsdatenschutz

Da es sich bei Gesundheitsdaten um äußerst sensible Informationen handelt, genießen sie über den üblichen Datenschutz hinaus, ein noch weit höheres Schutzniveau. Der Gesetzgeber sieht sie aus diesem Grund als besondere Kategorien von personenbezogenen Daten an. Ihre Verarbeitung unterliegt im Vergleich zu gewöhnlichen personenbezogenen Daten wesentlich strengeren Regeln. Die europäische Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) erhöhte die gesetzlichen Anforderungen an die Verarbeitung von Patienten- und Gesundheitsdaten über die Landesgrenzen hinaus.

Rat vom Datenschutzanwalt: Sonderregelungen stets beachten

Beim Datenschutz im Gesundheitswesen sind neben der DSGVO zahlreiche Sonderregelungen zu berücksichtigen. Die Öffnungsklauseln der DSGVO erfordern die Beachtung weiterer bundes- und landesspezifischer Gesetze. Dieses sind beispielsweise Bestimmungen des Strafgesetzbuches oder die zahlreichen Gesundheitsdatenschutzgesetze und verschiedene Gesetze über kirchliche Krankenhäuser und Verordnungen auf Ebene der einzelnen Bundesländer.

Rat vom Datenschutzanwalt: Bewältigung anspruchsvoller Datenschutzanforderungen

Ihre Mitglieder, Kunden oder Patienten erwarten, neben Gesundheitsleistungen, auch Sicherheit im Umgang mit ihren Gesundheitsdaten. Die vielfältigen und anspruchsvollen Anforderungen verpflichten darum alle im Gesundheitswesen tätigen Unternehmen und Institutionen, ihren Datenschutzstatus kontinuierlich zu analysieren und zu verbessern.

Rat vom Datenschutzanwalt: Datenschutzerklärung ist ein guter Anfang

Wir helfen Ihnen mit unserer speziellen Datenschutzerklärung für ihr Unternehmen, ein gutes Beispiel zu geben. Für den Umgang mit Patientendaten bieten wir Ihnen eine auf Ihre Fragen zugeschnittene, spezielle Datenschutzberatung an. Diese unterstützt Ihren internen Datenschutzbeauftragten bei dessen täglichen Arbeit.

Rat vom Datenschutzanwalt: Dauerhafte Unterstützung

Wir beraten Sie im Umgang mit elektronischen und analogen Akten, behördlichen Anfragen oder Auskunftsersuchen oder Akteneinsichtsersuchen. Wir schärfen Ihren Blick für die Auswahl geeigneter Dienstleister, die Sie mit der Verarbeitung Ihrer vertraulichen Daten beauftragen. Wir helfen Ihnen einen geeigneten externen Datenschutzbeauftragten zu finden.

Resch Datenschutz – Experten für DSGVO und Expertise im Datenschutz

Wenn Sie Fragen zur DSGVO oder allgemein zum Datenschutz haben, rufen Sie an unter 030 885 9770, oder füllen Sie den Fragebogen aus. Sie erhalten dann eine kostenlose erste Einschätzung Ihres Falles.