DSGVO-Abmahnungen wegen Facebook-Nutzung

Die DSGVO betrifft auch die Facebook-Nutzung. Facebook like- und share-Button verstoßen gegen Datenschutzrecht und werden weiterhin auf unzähligen Webseiten eingebunden. Auch Betreiber so genannter Fan-Seiten auf Facebook sind mitverantwortlich für die Einhaltung des Datenschutzes. Droht die Abmahnung wegen der Facebook-Nutzung?

Abmahnungen wegen Facebook like- und share-Buttons
Der gesetzlich vorgeschriebene Hinweis in der Datenschutzerklärung bei Facebook-Tools, die personenbezogene Nutzerdaten speichern, führt nicht dazu, dass diese Facebook-Tools auch automatisch datenschutzkonform sind und keine Abmahnung nach sich ziehen. Bereits in der Vergangenheit wurde die Einbindung der Facebook-Plugins zum Teilen und liken auf Webseiten abgemahnt. Es ist damit zu rechnen, dass die Facebook Plugins, aber auch Plugins anderer Dienste im Zuge der DSGVO-Verunsicherung verstärkt von Abmahnungen betroffen sein werden.

Abmahnungen gegen Facebook Fanpage-Betreiber
Der Europäische Gerichtshof veröffentlichte am 05. Juni 2018 ein Urteil, in dem er entschied, dass Facebook-Fanpage-Betreiber für mögliche Datenschutzverstöße von Facebook mitverantwortlich sind und damit auch Abmahnungen gegen sie geltend gemacht werden können. Auch wenn Facebook-Fanpage-Betreiber den Umgang von Facebook mit den Nutzerdaten in der Praxis kaum oder gar nicht beeinflussen können, droht nicht nur Facebook selbst die Abmahnung. Das Urteil könnte dazu führen, dass zahlreiche Firmen, Organisationen und Privatpersonen ihre Fan-Seiten im weltgrößten Social Network in Europa aus Angst vor Abmahnungen und Klagen zunächst offline stellen.

Was sollten Facebook-Nutzer tun?
Der einzig sinnvolle Weg, die Daten der Nutzer und die wirtschaftlichen Interessen der Fanpage-Betreiber in Einklang zu bringen und die Gefahr einer Abmahnung zu bannen, wäre natürlich, dass Facebook nun reagiert und verstärkt über den Umgang mit den Daten der Nutzer informiert und auf datenschutzkonforme Prozesse setzt. Bis dahin ist aber wohl das Abschalten der eigenen Facebook-Fanpage die einzige sichere Möglichkeit, den rechtlichen Konsequenzen einer Abmahnung zu entgehen.

Resch Datenschutz – Experten für DSGVO
Wenn Sie Fragen zur DSGVO oder allgemein zum Datenschutz haben, rufen Sie an unter 030 885 97 70 oder füllen Sie das Kontaktformular aus. Sie erhalten eine kostenlose Ersteinschätzung Ihres Falles.